Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Neujahrsgrüße aus dem Naturpark Karwendel

Das Neue Jahr erstrahlt ganz im weißen Gewand. Wir kommen gut erholt aus unserer Weihnachtspause und haben bereits einige Neuigkeiten, über die wir berichten wollen. Etwas verspätet wünschen wir noch allen Newsletter-Abonnenten alles Gute und viele spannende Naturbeobachtungen für 2017!
Viel Spaß beim Lesen wünscht das Team des Naturpark Karwendel!


Eilmeldung: Scharnitz ist die Tiroler Neptun Wasserpreisgemeinde 2017!
Die Gemeinde Scharnitz ist im Rennen, den österreichweiten Neptun Wasserpreis zu gewinnen! Bis zum 05.02. kann noch abgestimmt werden, unter diesem Link. Wir drücken Scharnitz die Daumen!

2. Platz für unseren WÖFFI beim EUREGIO-Umweltpreis!
2. Platz für unseren WÖFFI beim EUREGIO-Umweltpreis!Bei der Verleihung des EUREGIO-Umweltpreises hat das WÖFFI-Projekt der Tiroler Naturparke den zweiten Platz gemacht! Von 63 Einreichungen aus Tirol, Südtirol und dem Trentino in der Kategorie „Projekte und Ideen“ konnte die öffentliche Anreise in die Tiroler Naturparke die Jury überzeugen.
Wir freuen uns über die Auszeichnung und sind ganz motiviert, unser Projekt und die öffentliche Anreise im allgemeinen weiterzuentwickeln!

... MEHR ERFAHREN

Winterwanderungen am Achensee

Montags, Mittwochs und Freitags finden am Achensee Winter-Naturführungen durch unsere Naturparkführer statt. Tierspuren, spannende Beobachtungen mit dem Fernglas und die Anpassungen von Pflanzen und Tieren an die extreme Jahreszeit kann man hier entdecken. Bis zum 17.03. finden diese Wanderungen statt - eine Teilnahme empfehlen wir wärmstens!

... MEHR ERFAHREN

Jobangebot: die Hinterriß ruft!
Für die Betreuung unseres Naturparkhauses von Mai bis Oktober 2017 suchen wir neues Personal; jeweils eine/n Mitarbeiter/in
- für die Leitung des Naturparkhauses (40 Wochenstunden)
- für die Betreuung des Naturparkhauses (25 Wochenstunden)
Genauere Informationen zu den Aufgabengebieten, den Anforderungen und unseren Leistungen findest Du hier:

... MEHR ERFAHREN

Karwendel Bewohner
Fichtenkreuzschnabel (Loxia curvirostra)
Der Fichtenkreuzschnabel ist eines jener bizarren Wunder der Natur, über die zu Staunen man gar nicht aufhören kann. Kein Wunder, dass sich allerhand Mythen um ihn ranken. Sein gekreuzter Schnabel zeigt überdeutlich, wie den Vögeln der Schnabel die Hände ersetzt und perfekt an ihre Bedürfnisse angepasst ist (man denke zum Vergleich an Adler- oder Entenschnäbel). Der Kreuzschnabel ernährt sich hauptsächlich von Fichtensamen und Samen anderer Nadelbäume; deren Zapfen öffnet er mit seinem Kreuzschnabel. Obwohl die Samen sehr energiereich sind, benötigt das Aufziehen einer Brut Schätzungen zufolge 85.000 Samen! Jetzt im Winter kann man oft ganze Trupps der faszinierenden Vögel beobachten - die übrigens in dieser Jahreszeit bereits brüten! Interessante weitere Informationen hier.
(Foto: Elaine R. Wilson, www.naturespicsonline.com)


Mitgliedschaft – werde Teil des Naturpark Karwendel!
Deine Mitgliedschaft für eine intakte Natur.
Du willst einen Beitrag leisten zum Schutz der Naturschönheiten im Karwendel? Werde Mitglied!
Mit Deiner Mitgliedschaft im Naturpark Karwendel kannst Du unsere Arbeit in der Schutzgebietsbetreuung unterstützen und die Umsetzung neuer Projekte, wie Ökosystem so wichtigen Wildbienen z. B. das Flussuferläuferprojekt, ermöglichen.

... mehr erfahren



Veranstaltungen
  • Seit dem 19.12. läuft das Winterzauber-Programm am Achensee, bei dem unser Ranger Wastl dreimal wöchentlich spannende Führungen gibt! Mehr Informationen hier.
  • Junior Ranger Termine für 2017 sind online: 11.02.; 11.03.; 08.04.; 13.05.; 10.06.; 08.-09.07.; 12.08.; 09.09.; 14.10.; 11.11.; Mehr Informationen hier.

Wenn Sie diese E-Mail (an: schmusieoli@arcor.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.
Naturpark Karwendel
Unterer Stadtplatz 19
A-6060 Hall in Tirol, Austria

Tel.: +43 (0)5245-28914

info@karwendel.org

www.karwendel.org

© 2017 Naturpark Karwendel